Facebook

Facebook
„Facebook ermöglicht es dir, mit den Menschen in deinem Leben in Verbindung zu treten und Inhalte mit diesen zu teilen.
Eine offene und vernetzte Welt.“
Soziales Netzwerk
Sprachen Englisch, Spanisch, Deutsch, Französisch, Chinesisch und 79 weitere
Betreiber Meta Platforms
Benutzer 2,9 Mrd. monatlich aktive Nutzer[1]
Registrierung ja
Online seit 4. Feb. 2004
(aktualisiert Juni 2022)
https://www.facebook.com/
Das „F“-Logo
Die „Gefällt mir“-Schaltfläche ist ein bekanntes Symbol.

Facebook ist ein soziales Netzwerk, das vom US-amerikanischen Unternehmen Meta Platforms betrieben wird. Es ist das am meisten genutzte soziale Netzwerk der Welt.[2]

Facebook ermöglicht die Erstellung von drei Arten von Seiten: Seiten zur Darstellung der eigenen Person, Seiten zur Eigenpräsenz von Künstlern, Unternehmen oder sonstigen Organisationen, sowie Gruppen. Vor allem aus den eigenen Abonnements dieser Seiten ergibt sich ein individueller Feed, der wie bei den meisten anderen sozialen Netzwerken eine zentrale Rolle in der Benutzung einnimmt. Von einigen wird dieser Feed als ihr primärer Nachrichtenkanal genutzt, weshalb Facebook auch eine Konkurrenz von Nachrichtenportalen ist. Darüber hinaus bietet Facebook unter anderem einen Messenger sowie eine Entwicklungsplattform zur Erstellung von Anwendungssoftware.[3]

Facebook wurde im Februar 2004 gegründet[4] und war jahrelang die unangefochtene Nummer eins der größten sozialen Netzwerke. Mit der Zeit verlor es diese Stellung allerdings aufgrund der steigenden Popularität anderer sozialer Netzwerke. Im Jahr 2019 betrug der Umsatz 70,7 Mrd. USD.[5] Es zählte nach eigenen Angaben im 1. Quartal 2022 rund 2,9 Milliarden Mitglieder, welche die Seite zumindest einmal pro Monat besuchten.[1] Facebook ist eine der 10 meistbesuchten Websites der Welt, fiel in Deutschland 2020 allerdings aus den Top 10 heraus. Noch im Mai 2017 verzeichnete es nach anderen Statistiken in Deutschland 30 Millionen aktive Nutzer,[6] diese Zahl sank bis Ende 2019 aber auf 25,9 Millionen.[7] In Deutschland ist es 2022 zwar immer noch das meistgenutzte soziale Netzwerk, 35 % benutzen es mindestens einmal in der Woche, bei jüngeren Menschen liegt es allerdings nur noch auf Platz drei hinter Instagram und TikTok.[8]

Seit seiner Veröffentlichung steht Facebook aus vielerlei Gründen in der Kritik, unter anderem wegen Überwachung, der bewussten Erzeugung von Suchtverhalten sowie der Manipulation der öffentlichen Meinung.

  1. a b Meta Platforms: Meta Reports First Quarter 2022 Results. (PDF) In: investor.fb.com. 1. Juni 2022, abgerufen am 1. Juni 2022.
  2. Top Website-Ranking. In: similarweb. Abgerufen am 22. Februar 2024 (englisch).
  3. developers.facebook.com, Entwicklerplattform Facebook für Entwickler. Abgerufen am 1. November 2018.
  4. Sarah Phillips: A brief history of Facebook. In: The Guardian. 25. Juli 2007, ISSN 0261-3077 (theguardian.com [abgerufen am 21. Februar 2024]).
  5. Form 10-K. Cloudfront, 29. Januar 2020, abgerufen am 22. Februar 2024 (englisch).
  6. Anzahl der monatlich aktiven Facebook Nutzer weltweit vom 1. Quartal 2009 bis zum 4. Quartal 2023. In: Statista. 2. Februar 2024, abgerufen am 22. Februar 2024.
  7. Vivien Stellmach: Facebook-Nutzer in Deutschland: Wie viele gibt es wirklich? In: BASIC thinking. 27. November 2019, abgerufen am 21. Februar 2024 (deutsch).
  8. ARD ZDF Onlinestudie 2022. In: ard-zdf-onlinestudie.de. Abgerufen am 22. Februar 2024.

From Wikipedia, the free encyclopedia · View on Wikipedia

Developed by Nelliwinne