United States Government Publishing Office

United States Government Publishing Office

Seal of the United States Government Printing Office.svg

Logo of the United States Government Publishing Office.svg
Stellung Druckerei für Regierung und Kongress der Vereinigten Staaten von Amerika
Aufsichtsbehörde United States Congress Joint Committee on Printing
Gründung 4. März 1861
Hauptsitz 732 North Capitol Street Northwest, Washington, D.C. 20401
Behördenleitung Hugh Halpern
Haushaltsvolumen 126,2 Mio. USD (2012)[1]
Netzauftritt www.gpo.gov
Das GPO-Building in Washington, D.C.

Das United States Government Publishing Office (GPO; deutsch Regierungsdruckerei der Vereinigten Staaten; bis 2014: United States Government Printing Office) ist eine Bundesbehörde der Vereinigten Staaten von Amerika mit dem Auftrag, sämtliche Dokumente des Kongresses, des Weißen Hauses und anderer Bundesbehörden in Druck oder in digitaler Form mit sicheren Ressourcen zu produzieren, beschaffen, katalogisieren, indizieren, authentifizieren, verteilen und zu archivieren.[2] Das GPO produziert und verteilt die Informationsprodukte, beispielsweise auch die offiziellen US-Reisepässe, im Auftrag des Außenministeriums der Vereinigten Staaten.[2] Damit entspricht der Auftrag weitgehend dem der deutschen oder auch österreichischen Bundesdruckerei.

GPO bietet permanenten öffentlichen Zugriff auf Informationen der Bundesbehörden durch das Federal Digital System (www.fdsys.gov) und eine Partnerschaft mit ca. 1200 Bibliotheken in den USA sowie durch eine Online-Buchhandlung.[2]

  1. Referenzfehler: Ungültiges <ref>-Tag; kein Text angegeben für Einzelnachweis mit dem Namen rein2012wp.
  2. a b c Referenzfehler: Ungültiges <ref>-Tag; kein Text angegeben für Einzelnachweis mit dem Namen GPO01.

From Wikipedia, the free encyclopedia · View on Wikipedia

Developed by Nelliwinne